23. September 2016
Bei der Früherkennung von Alzheimer spielen sowohl Amyloid- als auch Tau-Ablagerungen eine wesentliche Rolle. Nur wenn die Diagnose Alzheimer frühzeitig gestellt wird, ist eine Behandlung möglich.
 12. August 2016
Wer könnte sich besser auskennen über Alzheimer als die Betroffenen und ihre Angehörigen? Daher tauschen sich im Curado-Forum Betroffene und Angehörige regelmäßig aus.
 24. April 2014
Zu den Ursachen für die Entstehung von Alzheimer zählen bestimmte Eiweißablagerungen und eine veränderte Konzentration von Neurotransmittern im Gehirn und erbliche Faktoren.
 24. April 2014
Die Diagnose von Alzheimer wird vorgenommen mit einem Patientengespräch, neurologischen Demenztests, einer Liquorpunktion und bildgebenden Verfahren.
Anzeige
banner
Stethoskop
Vorbeugung von Morbus Alzheimer
Morbus Alzheimer kann man vorbeugen durch geistige, physische und soziale Aktivität, eine ausgewogene Ernährung und die Behandlung von Vorerkrankungen.
Morbus Alzheimer
Anzeige

Vorbeugung von Morbus Alzheimer

Zurzeit gibt es noch keine Vorbeugungsmaßnahme, die eine Erkrankung mit Morbus Alzheimer mit Sicherheit ausschließt. Es gibt aber Faktoren, die Alzheimer unwahrscheinlicher machen. Dazu zählen:

  • geistige Aktivität
  • Bewegung
  • soziale Aktivität
  • Ernährung
  • Therapie von bestimmten Erkrankungen

Geistige Aktivität kann Alzheimer vorbeugen

Nicht nur unser Körper, sondern auch unser Gehirn wird durch regelmäßiges Training beweglicher und leistungsfähiger. Schon ein späteres Eintreten in die Rente kann sich in einer längeren geistigen Fitness niederschlagen, ebenso andere geistige Aktivitäten nach dem Ende des Arbeitslebens. Man sollte kommunizieren, Neues lernen und Fremdsprachen sprechen. Routine und übermäßiges Fernsehen hingegen sind nachteilig für das Gehirn. Man sollte wert auf Neugier, Lernfreude und Abwechslung legen. Beispiele für gutes Gedächtnistraining sind Denk- und Gedächtnisspiele.

Bewegung als Vorbeugung von Alzheimer

Bewegung gilt als die wichtigste Präventivmaßnahme gegen Demenz, denn körperliche Tätigkeit und Anstrengung fördern die Geistesfähigkeiten. Bewegung stärkt die Durchblutung des Gehirns, sorgt für eine bessere Sauerstoffversorgung und fördert so die Konzentration und die Aufmerksamkeit. Bei der Bewegung kommt es nicht darauf an, sich völlig zu verausgaben, sondern auf Regelmäßigkeit. Für ältere Menschen werden 30 Minuten Bewegung am Tag empfohlen.

Zur Vorbeugung sozial aktiv bleiben

Auch die soziale Aktivität spielt eine Rolle. Man sollte Vereinsamung vorbeugen und ausreichend mit Mitmenschen kommunizieren. Man kann beispielsweise mit anderen Sport treiben oder kochen und essen. Gemeinsame Gespräche mit Familie und Freunden und gemeinsame Spiele sind sinnvoll. Zu den Organisationen, die Gruppenaktivitäten für Senioren anbieten, zählen Seniorenwohnheime, Volkshochschulen, Kirchengemeinden und Vereine.

Gute Ernährung als Vorbeugung von Morbus Alzheimer

Man sollte sich gesund und ausgewogen ernähren, um Krankheiten wie Morbus Alzheimer vorzubeugen. Die Ernährung sollte sein:

  • cholesterin- und fettarm (ungesättigte Fettsäuren bevorzugen)
  • reich an Gemüse und Obst
  • reich an Vitamin B6, B12, C, E Folsäure und Beta-Karotin

Therapie von Vorerkrankungen

Es gibt bestimmte Erkrankungen, die Alzheimer wahrscheinlicher machen, wenn sie nicht therapiert werden. Dazu gehören:

  • Diabetes
  • Herzrhythmusstörungen
  • Bluthochdruck

Fedor Singer

 

Unter www.alzheimer-forschung.de können Sie sich noch weiter über das Thema Vorbeugung von Alzheimer informieren.

 23. September 2016
Bei der Früherkennung von Alzheimer spielen sowohl Amyloid- als auch Tau-Ablagerungen eine wesentliche Rolle. Nur wenn die Diagnose Alzheimer frühzeitig gestellt wird, ist eine Behandlung möglich.
 12. August 2016
Wer könnte sich besser auskennen über Alzheimer als die Betroffenen und ihre Angehörigen? Daher tauschen sich im Curado-Forum Betroffene und Angehörige regelmäßig aus.
 24. April 2014
Zu den Ursachen für die Entstehung von Alzheimer zählen bestimmte Eiweißablagerungen und eine veränderte Konzentration von Neurotransmittern im Gehirn und erbliche Faktoren.
 24. April 2014
Die Diagnose von Alzheimer wird vorgenommen mit einem Patientengespräch, neurologischen Demenztests, einer Liquorpunktion und bildgebenden Verfahren.